Kleine Lebkuchen-Feigen-Männchen

                   Lebkuchen-Feigen- Männchen 

SAMSUNG CSC

 

Manchmal muss es einfach ein kleines Männchen sein. Und wenn dabei noch sooo süß und saftig daher kommt, gibt es kein Entkommen mehr.

Ein leichter Lebkuchenduft kitzelt die Nase und die in Rotwein eingelegten Feigenstücke schenken dem samtigen Vanilleteig eine leichte Süße.

Wie auch ihr euch ein paar ,Gaumen kitzelnde, Männchen backen könnt? Lest einfach weiter:

Ihr braucht für ca. 25 Stck.:

200g Mehl

1/2 Pck. Weinsteinpulver

125g weiche Butter

125g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 TL Lebkuchengewürz

2 Eier

200 ml Milch

100g getrocknete Feigen

200g Rotwein

Wilton Backform es geht jedoch auch jede andere Form

ToDo:

Feigen kleinschneiden und für min. 1 Stunde im Rotwein „ziehen“ lassen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Lebkuchengewürz cremig schlagen und nach und nach die Eier dazu geben.

Mehl und Backpulver  miteinander vermischen und abwechselnd mit der Milch zum restlichen Teig dazu geben, bis ein relativ flüssiger Teig entsteht.

Nun die „beschwipsten“ Feigen etwas ausdrücken und vorsichtig unter die Masse heben.

Die Masse nun in vorgefettete Form geben und in den vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 15 Minuten lang backen, bis der Teig sich leicht bräunt. Solltet ihr größere Förmchen verwenden, erhöht ihr die Zeit einfach ein wenig z. B Muffins 20 Min..

Die noch warmen Männchen aus der Form stürzen und in Zucker wälzen.

SAMSUNG CSC

Und jetzt nur noch genießen…..hmmm!

 

Feigige Grüße

Claudia

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s