Tag 4 – Kekspraline

Keks oder Praline? Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich für eine kleine Sünde zu entscheiden. Ich will euch aber von eurem Leiden erlösen, damit ihr mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben habt (mehr Pralinen oder doch Kekse?):

Die Kekspraline

IMG_5177

 

Ja, ihr habt richtig gelesen. Kekspraline! Zartschmelzene Schokolade und und knackiger Keks und das ganze selbstgemacht. Wie? So!

Weiterlesen

Tür 2 – Lebkuchenmeringue

24 Tage- 24 Kekse ist in vollem Gange und das heutige Exemplar erinnert an wunderschöne Schneelandschaften.

Lebkuchenmeringue

DSC04002

Der perfekte Resteverwerter für Eiweiß und beeindruckend obendrauf. Und dabei so einfach in der Zubereitung, doch nix für Eilige, den die Wartezeit dauert länger als die Weihnachtsstimmung anhält.

DSC03998

Damit sie noch vor dem Jubelfest fertig werden solltet ihr euch an die Rührschüsseln machen:

Weiterlesen

Tür 1 – Shortbraed mit Orange &Zimt

Schwupps– und das erste Türchen meines 24 Tage, 24 Kekse Adventskalenders ist geöffnet.

Starten tut er mit sehr einfachen, aber beliebten Shortbreads in der Variante Orange & Zimt. Das gute an Shortbraed, man kann es je nach Belieben und Haushaltsvorräten veredeln oder auch pur genießen. Ich habe mich diese mal für Orange-Zimt entschieden, da es für mich eine typische Weihnachtsduftkombi ist, die ich immer mit Weihnachten verbinde.

  

Diese Kekse eignen sich nicht besonders gut zum ausstechen, da sie soch sehr mürbe sind und eher zerfallen würden, anstelle in der Keksdose verführerisch auf den Verzehr zu warten. Ich muss auch zugeben, dass meine Tarteform nicht die allerbeste Wahl war, ich würde eher das Backblech oder eine Kastenform wählen, aber hinterher ist man immer schlauer 😉

So, genug geschrieben, ran an das Vergnügen! Weiterlesen