Wie das Jahr des Genusses begann

Nur gut, dass ich mir keine Vorsätze vornehme, die ich nach einigen Tagen wieder breche und mir das ganze Jahr ein schlechtes Gewissen einrede, wieder meinen eigenen Schweinehund nicht überwunden zu haben.

Daher freut es mich heute umso mehr, euch von dem fantastischen Start ins Jahr 2015, teilhaben zu lassen.

Viel Essen. Viel Trinken. Viel Gesang.

Alles Zutaten für ein gelungenen Abend. Doch lassen wir immer, die Bilder für sich sprechen:

ein wenig Tischdecko

ein wenig Tischdeko

Weiterlesen

Advertisements